Seerundewege Wandern

STARNBERGER SEE-RUNDWANDERUNG

vom
Mai 20, 2020

Länge: 50 km – Gehzeit: 10 h

Wir starten kurz nach 8 Uhr vom Parkplatz gegenüber vom Hotel am See in Ammerland. Im Uhrzeigersinn geht es um den See.

Die ersten 10 km führt der Weg direkt neben dem Wasser entlang. Vor und in Seehaupt wird der Seeblick dann durch die Anwesen in erster Reihe verwehrt und man geht neben der Straße auf dem Fußweg.

Nach Seeseiten durchquert man zunächst eine Wiesen-Feld-Landschaft bevor man durch den Wald hindurch dann wieder am See entlangläuft bis Bernried. Von hier führt der Weg wieder weg vom See – vorbei am Bucheim-Museum und dessen Parkplatz sowie der Klinik Höhenried.

Bei Unterzeismering ist der See wieder besser einsehbar. Bis nach Tutzing wandelt man durch eine sehr schön angelegte Allee. In Tutzing selbst wandert man zwar in Seenähe aber durch bebautes Gebiet, bevor ab Garatshausen der See wieder zum Greifen nah ist.

Zwischen Possenhofen und Niederpocking machen wir kurz nach dem “Steg 1 Kiosk” Pause an einer unbemenschten Uferstelle. Von hier geht es kurz durch den Wald, dann aber wirklich direkt neben der Straße (bis zum Ortseingang von Niederpöcking, wo wir dann auf dem Fußgängerweg laufen und dann auch knapp 2 km neben der Bahnlinie bis zum Zentrum von Starnberg bei Kilometer 38.

Ab hier geht es eigentlich immer den Weg direkt am See entlang. Bei Berg durchquert man noch mal ein kleines Waldstück und befindet sich danach auf der Zielgeraden zum Ausgangspunkt. Nach einer Gesamtzeit von 11,5 h ist dieser wieder erreicht.

Fazit: Ein wirklich toller, abwechslungsreicher sehr gut ausgebauter und beschilderter Seerundweg, der diesen Namen auch verdient.

TAGS
ÄHNLICHE BEITRÄGE