Bergtour Wandern

DANDLBERG (920 m)

vom
Mai 28, 2021

Länge: 9 km – Höhenmeter: 400 – Gehzeit: 2,5 h

Vom Straßenrand (47°46’09.1″N 12°08’54.3″E) zwischen Holzham und Sollach führt die Spazierrunde gegen den Uhrzeigersinn erst noch auf der geteerten Straße entlang, rechts in Sollach, biegt dann aber nach rechts auf einen Schotterweg ab. Diesem folgt man immer linkerhand. Sobald sich dann der Blick nach süd/südost Richtung Berge eröffnet, hat man das Gefühl man wandelt in einer komplett anderen Gegend, anmutend wie ein Höhenweg. Richtig schön.

In Hintersteinberg biegt der Weg scharf nach links ab und führt kurz später durch den Wald, über eine Wiese und wieder durch den Wald bis man die Dandlbergalm erspäht. Diese lässt man, gg.f nach einer Rast, rechts liegen und stapft weiter auf dem (nach viel Regen teils äußerst matschigen) Weg gen Dandlberg mit seinen 3 Gipfelkreuzen – man konnte sich nicht entscheiden, welcher der drei künstlich angelegten Steinhaufen der höchste ist. 🙂

Von hier verläuft der Weg wieder bergab, teils auch wieder matschig/unwegsam durch den Wald und über Wiesen und zuletzt wieder an der Straße zurück zum Auto.

Fazit: Ein schöner, etwas herausfordernder Spaziergang inkl. Höhenweg-Feeling.

TAGS
ÄHNLICHE BEITRÄGE